Machbarkeitsstudie zur Erstellung von Treibgutfallen

Errichtung von Treibgutfallen

Welche Maßnahme wird durchgeführt? Machbarkeitsstudie zur Erstellung von Treibgutfallen.
Wo und was wird gemacht? In der Machbarkeitsstudie wird der Wasserverband fünf mögliche Standorte für Treibgutfallen im Einzugsgebiet der Vicht vor den Ortslagen von Mulartshütte bis Stolberg untersuchen.
Was soll erreicht werden? Ziel der Studie ist es, die Flächenverfügbarkeit sowie eine hydraulische Überprüfung der Wirksamkeit am beabsichtigten Standort zu untersuchen.
Wer ist zuständig? Der WVER.
Wann ist sie umgesetzt? Kurzfristig (1 – 3 Jahre).